Ein köstliches Fladenbrot ist das Geheimnis eines gelungenen Mezeabends mit Freunden. Während man es sicherlich bequem beim türkischen Laden kaufen kann, ist es genauso einfach, es selbst zuzubereiten. Dieses schnelle Fladenbrot-Rezept ermöglicht Ihnen, die köstliche Welt der türkischen Küche direkt in Ihrer eigenen Küche zu erleben.
Fladenbrot Rezept

Schnelles Fladenbrot

Ein gutes Fladenbrot ist unausweichlich für ein leckeren Mezeabend mit Freunden. Und man kann es natürlich am besten direkt beim türkischen Laden kaufen, aber man kann es auch leicht selber machen.
5 aus einer Bewertung
Vorbereitungszeit 3 Stunden 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gericht Brot ohne Kneten / No Knead Bread, Fladenbrot, Hefeteigbrot, Hefeteigbrötchen, Weizenbrot
Portionen 2 Stück

Zusätzliches Zubehör

Zutaten
  

  • 250 g Mehl
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Trockenhefe
  • 200 ml Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Sesam
  • 1/2 TL Schwarzkümmel

Zubereitung
 

  • Zunächst Mehl, Salz, Zucker und Trockenhefe in einer Schüssel vermischen. Das Wasser und das Olivenöl hinzugeben und den Teig mit einem großen Löffel verkneten. Der Teig muss nicht lange geknetet werden. Nur solange bis das Mehl in die Flüssigkeit eingearbeitet ist.
    250 g Mehl, 1 TL Zucker, 1 TL Salz, 1 TL Trockenhefe, 200 ml Wasser, 1 EL Olivenöl
  • Den Teig mit einem feuchten Trockentuch abdecken und für 2-3 Stunden gehen lassen, bis sich das Volumen sich merklich vergrößert hat.
  • Nach dieser Zeit den Teig vorsichtig aus der Schüssel lösen und auf eine gute bemehlte Arbeitsfläche geben. Den Teig nicht kneten, um die Luft im Teig zu erhalten.
  • Den Teig halbieren und jedes Stück einzeln zu einem runden Fladen formen. Auf ein mit einer Backmatte belegtes Backblech geben und erneut abdecken.
  • Den Backofen auf 230 °C Ober- / Unterhitze vorheizen. Wenn er fertig vorgeheizt ist die beiden Fladen auf der Oberseite mit Olivenöl einpinseln und mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen.
    1/2 EL Olivenöl, 1/2 TL Sesam, 1/2 TL Schwarzkümmel
  • Dann in den Backofen geben und ca. 15 Minuten backen, bis sie oben schön braun sind.
Keyword Backen, Fladenbrot, Hefeteig, Weizenmehl
Wie hat es euch gefallen?Lass uns wissen

Fladenbrot für gesellige Mezeabende

Die Zubereitung von Fladenbrot ist nicht nur eine kulinarische Erfahrung, sondern auch eine Einladung zu geselligen Abenden mit Freunden. Ob als Begleitung zu Dips, als Basis für würzige Sandwiches oder als Beilage zu herzhaften Gerichten – dieses selbstgemachte Fladenbrot verleiht Ihrem Mezeabend eine persönliche Note. Mit minimalem Aufwand können Sie frisches, warmes Brot genießen und Ihre Gäste mit authentischem Geschmack verwöhnen.

Schritt-für-Schritt zum perfekten Fladenbrot

Die Zubereitung beginnt mit der Vermischung von Mehl, Salz, Zucker und Trockenhefe, gefolgt von Zugabe von Wasser und Olivenöl. Der Teig erfordert nur minimalen Aufwand beim Kneten, bevor er für 2-3 Stunden ruht, um sein Volumen zu vergrößern. Der Trick besteht darin, den Teig luftig zu halten. Nach dem Ruhen wird der Teig behutsam in Fladen geformt, mit einem Hauch von Olivenöl, Sesam und Schwarzkümmel verfeinert und im heißen Ofen gebacken, bis er eine goldbraune Farbe annimmt.

Authentischer Geschmack aus der eigenen Küche
Das selbstgemachte Fladenbrot ist nicht nur eine kulinarische Offenbarung, sondern auch eine einfache Möglichkeit, die Aromen der türkischen Küche nach Hause zu bringen. Die goldbraune Kruste und die luftige Konsistenz machen dieses Fladenbrot zu einem Highlight auf dem Meze-Tisch. Ob für informelle Treffen oder besondere Anlässe, dieses Rezept ermöglicht es Ihnen, frisches, köstliches Fladenbrot in Ihren eigenen vier Wänden zu genießen.

Tauchen Sie ein in die Welt der türkischen Bäckerei und lassen Sie sich von der Einfachheit und dem Geschmack dieses schnellen Fladenbrots begeistern. Ihr Mezeabend wird mit diesem selbstgemachten Brot zu einem unvergesslichen kulinarischen Erlebnis.