Ob zum Frühstück, als Snack zwischendurch oder als Beilage zum Abendessen – frisch gebackene Körnerbrötchen sind immer ein Genuss. Mit diesem einfachen Rezept kannst du ganz leicht deine eigenen köstlichen Brötchen zaubern, die mit ihrem knusprigen Äußeren und dem saftigen Inneren jeden Gaumen erfreuen.

Die Kunst des perfekten Körnerbrötchens

Wer liebt sie nicht, diese kleinen Köstlichkeiten aus dem Ofen? Aber was macht ein wirklich gutes Körnerbrötchen aus? Die Antwort liegt in der richtigen Balance zwischen Knusprigkeit und Fluffigkeit. Hier erfährst du, wie du diesen Balanceakt meisterst.

Die Wahl der richtigen Zutaten

Es beginnt alles mit den richtigen Zutaten. Für herrlich knusprige Körnerbrötchen benötigst du hochwertiges Mehl, frische Hefe, etwas Salz und natürlich eine Auswahl an Körnern deiner Wahl. Sonnenblumenkerne, Sesam, Leinsamen – erlaubt ist, was dir schmeckt!

Die richtige Technik beim Backen

Der Schlüssel zu perfekten Körnerbrötchen liegt in der richtigen Technik beim Backen. Achte darauf, den Teig gut zu kneten, bis er schön elastisch ist. Anschließend formst du kleine Brötchen und bestreichst sie mit Wasser, bevor du sie in einer Mischung aus verschiedenen Körnern wälzt. Der letzte Schritt: ab in den Ofen und backen, bis sie goldbraun und knusprig sind.

Körnerbrötchen

5 aus einer Bewertung
Gericht Brötchen
Portionen 6 Brötchen
Küche Deutsch

Zusätzliches Zubehör

1 Brötchenbäcker

Zutaten
  

  • 350 g Weizenmehl Typ 550
  • 100 g Weizenvollkornmehl
  • 280 g lauwarmes Wasser
  • 15 g frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 10 g Salz
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 EL Mohn
  • 1 EL Leinsamen
  • 1 EL Sesam

Zubereitung
 

  • Zunächst Hefe und Zucker im lauwarmen Wasser auflösen.
    280 g lauwarmes Wasser, 15 g frische Hefe, 1 TL Zucker
  • Die beiden Mehle in eine Schüssel für die Küchenmaschine geben und vermischen.
    350 g Weizenmehl, 100 g Weizenvollkornmehl
  • Unter Rühren nach und nach das Wasser hinzufügen und einarbeiten. Wenn ein gleichmäßiger Teig entstanden ist das Salz hinzufügen und den Teig für weitere 10 Minuten kneten lassen.
    10 g Salz
  • Dann luftdicht verschließen und für 1,5 Stunden gehen lassen, bis er merklich aufgegangen ist.
  • Den Teig in 6 gleich große Teile zerteilen und zu Brötchen schleifen.
  • Die Sonnenblumenkerne mit dem Mohn, den Leinsamen und dem Sesam vermischen und auf einen flachen Teller geben.
    1 EL Sonnenblumenkerne, 1 EL Mohn, 1 EL Leinsamen, 1 EL Sesam
  • Die Oberseiten der Körnerbrötchen mit etwas Wasser benetzen und dann in den Körner wälzen. Die Brötchen abgedeckt nochmal für 30 Minuten gehen lassen.
    Körnerbrötchen Rezept
  • Den Brötchenbäcker im Backofen für 20 Minuten auf 220 °C Ober- / Unterhitze vorheizen.
  • Die Brötchenrohlinge auf die 6 Brötchenformen des Brötchenbäckers verteilen und oben mit einem Bäckermesser zweimal schräg einschneiden.
  • Die Dampfrinne des Brötchenbäckers mit kochendem Wasser füllen und den Backofen schnell verschließen.
  • Die Brötchen für 10 Minuten backen und dann den Dampf entweichen lassen.
  • Die Temperatur auf 200 °C reduzieren und die Brötchen für weitere 20 bis 25 Minuten fertig backen.
  • Zum Schluss aus den Formen nehmen und 10 Minuten auf einem Gitter auskühlen lassen.
Keyword Körnerbrötchen
Wie hat es euch gefallen?Lass uns wissen

Kreative Variationen für jeden Geschmack

Langweilig wird es mit Körnerbrötchen nie, denn die Variationsmöglichkeiten sind nahezu endlos. Experimentiere mit verschiedenen Körnersorten, füge getrocknete Kräuter hinzu oder peppe deine Brötchen mit etwas Käse auf. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Körnerbrötchen für den perfekten Start in den Tag

Starte deinen Tag mit einem gesunden und leckeren Frühstück! Serviere deine frisch gebackenen Körnerbrötchen mit Butter, Marmelade oder herzhaftem Belag und genieße den köstlichen Geschmack, der dich energiegeladen in den Tag starten lässt.

Körnerbrötchen als Snack für zwischendurch

Ob unterwegs oder zuhause, ein Körnerbrötchen ist der ideale Snack für zwischendurch. Einfach belegen mit deinen Lieblingszutaten oder pur genießen – so hast du immer eine leckere und gesunde Option zur Hand, wenn der kleine Hunger kommt.

Körnerbrötchen als Beilage zum Abendessen

Zu einer leckeren Suppe oder einem herzhaften Eintopf dürfen knusprige Körnerbrötchen einfach nicht fehlen. Mit ihrer rustikalen Note und dem knackigen Biss verleihen sie jedem Abendessen das gewisse Etwas und sorgen für ein rundum zufriedenes Geschmackserlebnis.

Körnerbrötchen sind nicht nur unglaublich vielseitig, sondern auch einfach zuzubereiten und äußerst lecker. Mit diesem Rezept und ein wenig Kreativität kannst du ganz leicht deine eigenen knusprigen Brötchen backen und dich jeden Tag aufs Neue daran erfreuen. Probier es gleich aus und lass dich von dem köstlichen Ergebnis überzeugen!