Bierbrot, eine verführerische Liaison aus Brot und Bier, mag auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheinen. Doch diese köstliche Verbindung ist keineswegs neu und hat sich über Jahrhunderte bewährt. Die Zubereitung dieses schnell gebackenen Bierbrots ist simpel und das Ergebnis unwiderstehlich.

Schnelles Bierbrot Rezept

Schnelles Bierbrot

Bierbrot - klingt das nicht ein bisschen seltsam? Ganz im Gegenteil! Bierbrot ist nämlich gar keine so neue Erfindung, sondern schon seit Jahrhunderten bekannt. Die Kombination aus Brot und Bier ist herrlich lecker und passend für jeden Anlass. 
Vorbereitungszeit 2 Stunden
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gericht Bierbrot, Hefeteigbrot, Weizenbrot
Portionen 1 Brot

Schwierigkeitsgrad

Für Einsteiger geeignet

Zutaten
  

  • 5 g frische Hefe
  • 180 ml Bier
  • 170 g Wasser
  • 350 g Weizenmehl
  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 9 g Salz
  • 2 EL Haferflocken

Zubereitung
 

  • Zunächst die Hefe in Wasser auflösen und das Bier hinzugießen. Für etwa 10 Minuten stehen lassen.
  • Dann die beiden Mehlsorten in einer Schüssel mischen und diese in die Küchenmaschine einspannen. Unter Rühren die Hefemischung hinzugießen. Sollte der Teig viel zu klebrig sein noch etwas Mehl nachgeben. Sollte er zu bröselig sein noch einen Schuss Wasser mit in die Schüssel geben.
  • Nun Salz zufügen und den Teig 10 Minuten kneten lassen.
  • Anschließend den Teig für etwa 1,5 Stunden gehen lassen. Wenn sich das Volumen etwa verdoppelt hat, den Teig nochmal durchkneten, zum einem Brot formen und in ein gute bemehltes Gärkörbchen geben. Dabei mit einem Küchentuch abdecken.
  • In der Zwischenzeit eine Brotbackform im Backofen auf 250 °C vorheizen. Ist die Temperatur erreicht, das Brot aus dem Gärkörbchen nehmen, die Oberfläche etwa befeuchten und dann mit der feuchten Seite in den Haferflocken wälzen. Mit einem Bäckermesser oben kreuzweise einschneiden, in die heiße Brotbackform geben und für 20 Minuten backen.
  • Anschließend den Deckel der Form abnehmen, die Temperatur auf 200 °C reduzieren und das Brot für weitere 20-25 Minuten backen, bis es schön braun und gar ist. Dann auf einem Gitter abkühlen lassen.
Keyword Backen, Bier, Bierbrot, Brot, Hefebrot, Hefeteig, Rezept
Wie hat es euch gefallen?Lass uns wissen
Bierbrot ist mehr als nur eine kulinarische Kreation – es ist ein zeitloser Genuss, der zu jeder Gelegenheit passt. Die Vereinigung von Brot und Bier verleiht diesem Rezept eine einzigartige Geschmacksnote, die auf traditionellem Wissen beruht. Ob für gesellige Abende, spontane Treffen oder als besondere Beilage, dieses Brot begeistert Gaumen und Sinne gleichermaßen.

Die Zubereitung beginnt mit der Auflösung von frischer Hefe in Wasser und dem Hinzufügen von Bier, um eine aromatische Basis zu schaffen. Die Mischung wird mit einer Kombination aus Weizenmehl und Weizenvollkornmehl in einer Küchenmaschine vereint. Hier entsteht der Teig, der durch seine perfekte Konsistenz den Gaumen verwöhnt.

Während der Teig ruht und aufgeht, entfaltet sich sein volles Aroma. Nachdem er die doppelte Größe erreicht hat, wird er erneut durchgeknetet, zu einem ansprechenden Brot geformt und mit Haferflocken veredelt. Der Backprozess, eingeleitet in einer heißen Brotbackform, verspricht eine goldbraune Kruste und eine saftige Textur im Inneren.

Das Schnelle Bierbrot ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch eine beeindruckende Ergänzung zu unterschiedlichsten Anlässen. Die Zubereitung mag zwar nur wenige Stunden dauern, doch der Geschmack wird sich in den Erinnerungen Ihrer Gäste noch lange halten. Entdecken Sie die Welt des Bierbrots und genießen Sie einen einfachen, aber raffinierten Genuss, der Tradition und Moderne vereint.