Schnelles Bauernbrot vereint die rustikale Tradition des Bauernbrots mit der Geschwindigkeit einer unkomplizierten Zubereitung. Dieses Rezept lässt Sie in kürzester Zeit ein herzhaftes Brot genießen, das mit einer perfekten Mischung aus Weizen- und Roggenmehl sowie einem Hauch von Zuckerrübensirup für eine köstliche Saftigkeit punktet.

Schnelles Bauernbrot

Bauernbrot ist ein Brot aus Weizen- und Roggenmehl. Bei diesem Rezept wird noch etwas Zuckerrübensirup als Nahrung für die Hefe und für die Saftigkeit des Brotes hinzugegeben.
Vorbereitungszeit 1 Stunde 20 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Gericht Bauernbrot, Hefeteigbrot, Mischbrot
Portionen 1 Brot

Zutaten
  

Zubereitung
 

  • Zunächst die Hefe und den Zuckerrübensirup im Wasser auflösen und für etwa 10 Minuten stehen lassen.
    430 g Wasser, 10 g frische Hefe, 30 g Zuckerrübensirup
  • Die Mehle abwiegen und in einer Schüssel vermischen. Dann das Hefegemisch unter Rühren hinzugeben. Sollte der Teig viel zu klebrig sein noch etwas Mehl nachgeben. Sollte er zu trocken sein noch einen Schuss Wasser mit in die Schüssel geben.
    400 g Weizenvollkornmehl, 200 g Weizenmehl Typ 1050, 80 g Roggenvollkornmehl
  • Auch das Backmalz und das Salz hinzufügen und alles für etwa 10 Minuten kneten lassen.Anschließend für eine Stunde bei Raumtemperatur abgedeckt gehen lassen.
    1 TL Backmalz, 12 g Salz
  • In der Zwischenzeit eine Brotbackform im Backofen auf 250 °C vorheizen.
  • Den Teig nach der Gehzeit zu einem Brot formen und die Oberseite mit Mehl bestreichen. Das Brot oben kreuzweise einschneiden und dann in die heiße Brotbackform geben. Diese mit dem Deckel verschließen und das Brot für 20 Minuten backen.
  • Dann den Deckel der Form abnehmen, die Hitze auf 200 °C reduzieren und das Brot weitere 30 Minuten fertig backen.
  • Danach auf einem Gitter abkühlen lassen.
Keyword Backen, Bauernbrot, Brot, Brot backen, Hefeteig, Hefeteigbrot, Mischbrot, Rezept, Roggenmehl
Wie hat es euch gefallen?Lass uns wissen

Unkomplizierter Genuss für verschiedene Anlässe

Ob spontanes Familienessen oder gemütliches Beisammensein mit Freunden – das schnelle Bauernbrot ist immer eine gute Wahl. Sein herzhafter Geschmack und die aromatische Kruste machen es zu einem idealen Begleiter für Picknicks im Freien, Grillabende oder als eindrucksvolles Highlight auf dem Frühstückstisch. Durch die zügige Zubereitung eignet sich dieses Brot auch perfekt für Last-Minute-Anlässe, bei denen Sie den Duft frischgebackenen Brots in Ihr Zuhause bringen möchten.

Die einfache Zubereitung im Überblick

Die Magie dieses schnellen Bauernbrots beginnt mit der Auflösung von Hefe und Zuckerrübensirup im Wasser, eine Kombination, die dem Brot nicht nur Geschmack, sondern auch Saftigkeit verleiht. Die Mischung der Mehlsorten, ergänzt durch Backmalz und Salz, sorgt für eine ausgewogene Teigkonsistenz. Nach dem Kneten und einer kurzen Ruhezeit entfaltet sich der Teig, um dann in einer vorgeheizten Brotbackform im Ofen perfekt gebacken zu werden.

Die Kunst des Brotbackens ohne Stress

Die Zubereitung dieses Bauernbrots erfordert keine komplizierten Schritte oder langen Ruhezeiten. Nach nur einer Stunde Vorbereitung und 50 Minuten Backzeit können Sie ein frisches, selbstgemachtes Brot aus dem Ofen holen. Der charakteristische Duft wird Ihre Küche erfüllen, und das Ergebnis – ein knuspriges, saftiges Bauernbrot – wird Ihre Gäste begeistern.

Geben Sie sich dem Vergnügen des schnellen Bauernbrot-Backens hin und verwöhnen Sie Ihre Lieben mit diesem unkomplizierten, herzhaften Genuss. Laden Sie den Duft von Frische und Tradition in Ihr Zuhause ein und erleben Sie, wie einfach es ist, ein köstliches Bauernbrot zu zaubern.