Du möchtest die besten Burger Buns zaubern? Erfahre hier, wie du sie einfach zu Hause backst. Perfekt für deinen nächsten Burger-Abend mit Freunden!

Das perfekte Rezept für fluffige Burger Buns

Burger Buns sind der Schlüssel zu einem perfekten Burger. Wenn du das nächste Mal Freunde zu einem entspannten Grillabend einlädst oder einfach Lust auf einen hausgemachten Burger hast, dann probiere dieses Rezept für selbstgemachte Burger Buns aus. Mit nur wenigen Zutaten und etwas Geduld kannst du köstliche Buns zaubern, die deine Burger auf die nächste Stufe heben.

Rezept für perfekte Burger Buns

Burger Buns

Die besten Burger Buns der Stadt? Ganz einfach selbst gebacken! In diesem Blogbeitrag verraten wir dir, wie du die leckeren Burger Buns ganz einfach selber backen kannst. Natürlich perfekt für deinen nächsten Burger Abend mit Freunden!
Vorbereitungszeit 2 Stunden
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gericht Brötchen, Burger Buns, Hefeteigbrötchen
Portionen 8 Burger Buns

Zusätzliches Zubehör

Zutaten
  

  • 600 g Weizenmehl Typ 550
  • 1/2 Würfel frische Hefe oder 1 Packung Trockenhefe
  • 100 ml Wasser
  • 200 ml Milch oder Pflanzenmilch
  • 20 g Zucker oder Honig
  • 1 Ei
  • 80 g weiche Butter
  • 15 g Salz

Fürs Topping:

Zubereitung
 

  • Zunächst die beiden Mehle und das Salz in der Schüssel einer Küchenmaschine vermischen. Dann die Hefe in der leicht erwärmten Milch auflösen und den Zucker hineinrühren. Für etwa 10 Minuten stehen lassen bis sich Schaum auf der Oberfläche gebildet hat.
  • Die Schüssel in die Küchenmaschine einspannen, das Ei und die weiche Butter zum Mehl geben und mit einem Knethaken untermischen. Anschließend die Milch-Hefe-Mischung mit in die Schüssel geben und für 10 Minuten durchkneten lassen.
  • Nun den Teig mit einem Küchentuch abdecken und für eine Stunde gehen lassen. Man kann die Schüssel auch in den kalten Backofen stellen und nur die Leuchte anschalten, um dem Teig etwas mehr Wärme zu geben.
  • Anschließend den Teig in 8 gleichgroße Stücke zerteilen und zu runden Brötchen formen. Dabei darauf achten, dass jede Brötchen oben Spannung hat und und unten einen „Abschluss“.
  • Nun auf ein mit einer Silikon Backmatte belegtes Backblech geben und wieder mit einem Küchentuch abdecken. Für eine weitere Stunde (im Backofen) gehen lassen.
  • Dann aus dem Backofen herausnehmen und diesen auf 200 °C Umluft vorheizen. Ist die Temperatur erreicht in einer kleinen Schüssel das Ei und die Milch vermischen und mit einem Pinsel die Oberseite der Brötchen bepinseln. Mit Sesam und geröstetem Sesam bestreuen und die Brötchen schnell in den Backofen geben. Für 12 - 15 Minuten backen, bis die Oberseite eine schöne Bräune hat.
  • Anschließend aus dem Backofen nehmen und nochmal mit einem Küchentuch für 20 Minuten abdecken. So bleiben sie schön fluffig.
  • Am besten direkt verarbeiten oder in Gefrierbeuteln eingepackt einfrieren.
Keyword Buns, Burger, Burger Brötchen, Burger Buns
Wie hat es euch gefallen?Lass uns wissen

Die Geheimzutat: Liebe und Zeit

Die Zubereitung dieser Burger Buns erfordert etwas Zeit, aber der Aufwand lohnt sich definitiv. Der Teig wird mit frischer Hefe, Milch, Ei, Butter und einer Prise Zucker zubereitet. Nach einer ersten Gehzeit werden die Buns geformt und dürfen erneut ruhen, um schön fluffig zu werden. Das Topping aus Eigelb, Milch und Sesam verleiht den Brötchen eine knusprige Oberfläche.

Perfekt für jeden Anlass

Diese selbstgemachten Burger Buns eignen sich für zahlreiche Anlässe. Ob du einen entspannten Grillabend mit Freunden planst, einen Familienbrunch veranstaltest oder einfach nur Lust auf einen köstlichen Burger hast – diese Buns sind die perfekte Begleitung. Du kannst sie auch im Voraus zubereiten und bei Bedarf einfrieren, sodass du sie jederzeit griffbereit hast.

So gelingen die perfekten Burger Buns

Die Zubereitungsschritte sind einfach zu befolgen. Zuerst vermischst du die trockenen Zutaten, löst die frische Hefe in warmer Milch auf und knetest alles zu einem geschmeidigen Teig. Nach dem Gehen formst du kleine Buns, lässt sie erneut aufgehen und bäckst sie dann goldbraun im Ofen. Das Ergebnis: fluffige, aromatische Burger Buns, die jeden Burger zu etwas Besonderem machen.

Selbstgemachte Burger Buns sind nicht nur geschmacklich unschlagbar, sondern verleihen deinen Burgern auch eine persönliche Note. Mit diesem einfachen Rezept kannst du deine Burger auf ein neues Level heben und deine Gäste beeindrucken. Probiere es aus und erlebe den Unterschied zu gekauften Buns – deine Geschmacksknospen werden es dir danken!